„Bootcamp“ Besonderes Verwaltungsrecht


Als Vorbereitung auf den Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene im WiSe 2017 | 2018 findet vom 4. bis 13. September (noch in den Semesterferien!) wieder ein „Bootcamp“ statt, in dem die methodische Vorgehensweise in der verwaltungsrechtlichen Fallbearbeitung trainiert werden soll. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Rückgabe und Besprechung der Vorlesungsabschlussklausur Baurecht (WS 2016/2017)


Die Rückgabe und die Besprechung der Vorlesungsabschlussklausur im Baurecht (WS 2016/2017) finden am kommenden Freitag, 21.04.2017, von 16 bis 18 Uhr (c.t.) im Raum GBCF 04/414 statt.

 

1. Klausur im Klausurenkurs für Fortgeschrittene: Raumaufteilung


Die 1. Klausur im Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene am Dienstag, 03.05.2016, wird von 16 – 19 Uhr s.t. in folgenden Hörsälen geschrieben:

Nachname A – L: Hörsaal HMA 10

Nachname M – Z: Hörsaal HZO 30

Bitte achten Sie darauf, rechtzeitig in dem für Sie angegebenen Hörsaal zu sein. Darüber hinaus ist Folgendes zu beachten:

1. Bringen Sie bitte Ihren Studierenden- oder Personalausweis mit.

2. Gesetzestexte dürfen Unterstreichungen, farbige Markierungen und Seitenregister beinhalten. Jede Form von Buchstaben, Zeichen oder anderen Kommentierungen sind unzulässig (unabhängig davon, zu welchem Sachgebiet sie gehören).

3. Jacken, Taschen und Rucksäcke dürfen sich während der Klausur nicht am Sitzplatz, sondern nur im vorderen Teil des Hörsaals befinden.

4. Es sind jeweils ein Platz (links und rechts) und eine Reihe frei zu lassen.

 

1. Klausur im Klausurenkurs für Fortgeschrittene: neuer Termin


Aufgrund des angekündigten BOGESTRA-Streiks am Dienstag, 26.4., wird die 1. Klausur im Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene auf die Folgewoche, also den 3.5., verschoben. Aufgrund der voraussichtlich schwierigen Anreisesituation entfällt die Veranstaltung am Dienstag insgesamt. Wir stellen aber einen Fall zur Eigenarbeit bereit, der ansonsten am 3.5. besprochen worden wäre.

 

„Bootcamp“ Besonderes Verwaltungsrecht


Als Vorbereitung auf den Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene im SoSe 2016 findet vom 29. März bis 7. April (noch in den Semesterferien!) wieder ein „Bootcamp“ statt, in dem die methodische Vorgehensweise in der verwaltungsrechtlichen Fallbearbeitung trainiert werden soll. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Beginn Vorlesung Baurecht


Aufgrund einer Terminkollision beginnt die Vorlesung Baurecht bei Prof. Dr. Krüper erst am Montag, den 26.10.2015, also erst in der zweiten Semesterwoche. Ein Ersatztermin wird in der Veranstaltung vereinbart.

 

Zweifache Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TVL 13 – 50%)


An der Professur sind in den kommenden Monaten zwei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TVL 13 – 50%) zu besetzen. Näheres dazu finden Sie hier.

 

Band „Parteienwissenschaften“ erschienen


Soeben ist der von Prof. Dr. Krüper zusammen mit Heike Merten und Thomas Poguntke herausgegebene Band „Parteienwissenschaften“ erschienen, der die Ergebnisse des gleichnamigen Symposions des Düsseldorfer Instituts für deutsches und internationales Parteienrecht und Parteienforschung des Jahres 2014 zusammenfasst. Näheres zu dieser Publikation finden Sie hier.

 

„Lehre hoch n“


Das Bündnis für Hochschullehre (bestehend aus dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Volkswagen-Stiftung, der Alfred Toepfer-Stiftung, der Joachim Herz-Stiftung und der Nordmetall-Stiftung) fördert die Teilnahme am diesjährigen Fortbildungsprogramm „Lehre hoch n“. Hierfür wurde Prof. Dr. Krüper als Teilnehmer von der Stiftungen ausgewählt (www.lehrehochn.de).

 

Prof. Dr. Krüper erneut in Jury des Ars legendi Preises für exzellente Hochschullehre


Prof. Dr. Krüper ist nach 2014 erneut Mitglied in der Jury der Hochschulrektorenkonferenz und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, die über die Vergabe des fakultätsübergreifenden Ars legendi-Preises für exzellente Hochschullehre entscheidet, der 2015 für vorbildliche Projekte im Bereich „Digitales Lehren und Lernen“ verliehen wird.

 

Prof. Dr. Krüper erneut in Jury des Ars legendi Fakultätenpreises


Prof. Dr. Krüper ist erneut in die Jury berufen worden, die über die Vergabe des diesjährigen Ars legendi Fakultätenpreises für exzellente Lehre in den Rechtswissenschaften entscheidet, der in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Juristenfakultätentag und dem Kölner Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren sowie dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verliehen wird.

 

„Bootcamp“ Besonderes Verwaltungsrecht


Als Vorbereitung auf den Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene findet auch kurz vor Beginn des Wintersemesters 2015/2016 wieder ein „Bootcamp“ statt, in dem die methodische Vorgehensweise in der verwaltungsrechtlichen Fallbearbeitung trainiert werden soll. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

3. Klausur im Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene


Die 3. Klausur wird am Montag, den 15.12.2014, um 16:00 Uhr s.t. im Raum HZO 30 geschrieben. Bitte kommen Sie rechtzeitig und lassen die jeweils markierten Sitzreihen frei!

 

WICHTIG: Raumaufteilung 1. Klausur im Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene


Wegen der plötzlich gestiegenen Anzahl der Anmeldungen wird die 1. Klausur im Klausurenkurs am 3. 11. 2014 in zwei Räumen geschrieben:

Buchstabe (des Nachnamens): A – K Hörsaal HGB 10

Buchstabe (des Nachnamens): L – Z Hörsaal HZO 40

 

Raumänderung 1. Klausur im Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene


Wichtig: Die 1. Klausur im Rahmen des Klausurenkurses im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene wird am Montag, den 3. 11. 2014, um 16:00 Uhr (s.t.!) im Hörsaal HGB 10 geschrieben.

 

Abholung Klausur Staatsorganisationsrecht


Die restlichen Vorlesungsabschlussklausuren im Staatsorganisationsrecht (Sommersemester 2014) können ab Montag, 20.10.2014, von 9-12 Uhr im Sekretariat (GC 8/155) abgeholt werden.

 

Beginn der Vorlesung Verfassungs(rechts)geschichte(n)


Aktuell: Die Vorlesung Verfassungs(rechts)geschichte(n) bei Prof. Dr. Julian Krüper beginnt (entgegengesetzt der Ankündigung im Vorlesungsverzeichnis) erst am Donnerstag, den 23. Oktober 2014! Ein Ersatztermin wird vereinbart. Zudem ist der dazugehörige Blackboard-Kurs ab sofort freigeschaltet.

 

„Bootcamp“ Besonderes Verwaltungsrecht


Zur Vorbereitung auf den Klausurenkurs im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene im WS 2014/2015 findet vom 25.09. bis 02.10. ein Vorbereitungskurs statt, bei dem die Methodik der Fallbearbeitung im Besonderen Verwaltungsrecht trainiert wird. Die Ankündigung sowie einen genauen Ablauf- und Terminplan finden Sie hier.

 

Vortrag zu „The Law of Democracy“


Prof. Dr. Krüper hält im Rahmen der Tagung „The Law of Democracy in the United States and Europe – Comparative Perspectives” am 2.7.14 an der Universität Hamburg einen Vortrag über verfassungstheoretische und verfassungsrechtliche Forderungen an innerparteiliche Demokratie.

 

Vortrag zu  „Demokratie in der Ukraine 2014“


Im Rahmen des DAAD-Sonderprogrammes „Demokratie in der Ukraine 2014“ hält Prof. Krüper am 26.5.2014 in Kiew im Rahmen der Tagung „Internal Democracy within Parties and Citizen Movements“ einen Vortrag zum Thema „Party Autonomy or Internal Democracy?“.

 

#

Freiheitsgewinn für gute Lehre


Jurastudenten sollen Gesetze nicht nur anwenden, sondern auch verstehen, fordert Julian Krüper. In seinem Projekt „Jura plu§: Staatsorganisationsrecht im Kontext“ will der Bochumer Rechtsprofessor Studierenden künftig weniger Falllösungsroutine und mehr kritische Reflexionskompetenz vermitteln – und wird deshalb vom Stifterverband mit einer Fellowship gefördert.

Mehr unter: wuw_2014-01_lehrfellow und mit Recht zum Lehrfellow.