Bochumer Gespräch zum Glücksspielrecht aktuell

Spielhallenregulierung und Verfassungsrecht

12. Mai 2017, Ruhr-Universität Bochum

 

Veranstaltungsprogramm

ab 12:00 Anmeldung
12:30 – 13:30 Mittagsempfang
13:30 – 13:45 Begrüßung und Empfang
Prof. Dr. Julian Krüper
, Ruhr-Universität Bochum
13:45 – 14:15 Die Gesetzgebungskompetenz für das Spielhallenrecht im Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Sascha Peters
, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
14:15 – 14:45 Diskussion
14:45 – 15:15 Die Einschätzungsprärogative des (Glücksspiel-)Gesetzgebers im Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Prof. Dr. Christian Bickenbach
, Universität Potsdam
15:15 – 15:45 Diskussion
15:45 – 16:15 Kaffepause
16:15 – 16:45 Die Anforderungen an die Glücksspielregulierung im Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Prof. Dr. Heiko Sauer
, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
16:45 – 17:15 Diskussion
ab 17:15 Ausklang der Veranstaltung

Die Broschüre zum „Bochumer Gespräch zum Glücksspielrecht aktuell“ steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 

Anmeldung


Eine Anmeldung zu dem „Bochumer Gespräch zum Glücksspielrecht aktuell“ ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bitte füllen Sie hierfür eines der unten verlinkten Anmeldeformulare aus.

Die Teilnahmegebühr für Vertreter der Privatwirtschaft beträgt 199 €.

ANMELDEFORMULAR PRIVATWIRTSCHAFT

Für Vertreter des öffentlichen Dienstes und der Politik beträgt die Teilnahmegebühr 39 €.

ANMELDEFORMULAR ÖFFENTLICHER DIENST UND POLITIK

 

Kontakt


Professor Dr. Julian Krüper
Gebäude GC 7/144
Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Fon +49(0)234 32-25262
gluecksspielrecht@rub.de