Prof. Dr. Katharina Uffmann
LEHRSTUHL FÜR BÜRGERLICHES RECHT, UNTERNEHMENSRECHT UND RECHT DER FAMILIENUNTERNEHMEN

Zum Ende des Sommersemesters 2017 trafen wir uns, angereist aus den unterschiedlichsten Himmelsrichtungen, zum ersten Doktorandenstammtisch im Düsseldorfer Medienhafen. Das erste Treffen fand in überschaubarer und dafür umso gemütlicherer Runde statt, nachdem leider gleich mehrere Kommilitonen unvorhergesehen das Bett hüten mussten. Bei Pfannengemüse und Kölsch (!) zeigt sich in einer kurzen Vorstellungsrunde schnell, dass ganz gemäß dem Grundgedanken des Stammtischs die unterschiedlichsten Erfahrungsschätze repräsentiert waren: Während der erste Teilnehmer das Ziel der Abgabe seiner Dissertation fest vor Augen hat und von allerlei Höhen und Tiefen, vor allem aber der Motivation des Endspurts zu berichten wusste, steht sein Gegenüber mit der Doktorarbeit noch recht am Anfang, konnte sich aber für die Anregungen des alten Hasen mit Praxiseinblicken aus seiner mehrjährigen Nebentätigkeit bei einer großen Wirtschaftskanzlei mehr als revanchieren. Der Großteil der Anwesenden steckt demgegenüber noch mitten im Schaffensprozess und hat zudem perspektivisch das Referendariat vor Augen, weshalb die zeitliche und organisatorische Planung ein weiteres größeres Gesprächsthema war. Bei alledem wurde viel gelacht, sodass ein sommerlich warmer Kneipenabend wie im Flug verging. Jeder von uns konnte die eine oder andere gute Idee mit nach Hause nehmen; vor allem aber hat es großen Spaß gemacht, bei dieser Gelegenheit neue Gesichter kennenzulernen. So war das Treffen ein gelungener Auftakt, auf den wir hoffentlich in einigen Monaten aus schöner Tradition heraus werden zurückblicken können.

Florian Kroll, Wiss. Mit.