Alexander Heitmann
IMG_3765

 Alexander Heitmann hat 2013 das Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum aufgenommen und 2018 mit Bestehen der Ersten Juristischen Staatsprüfung beim Justizprüfungsamt Hamm erfolgreich abgeschlossen. Seinen universitären Schwerpunkt legte er auf das Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht. Während des Studiums arbeitete er als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienunternehmen von Frau Prof. Dr. Katharina Uffmann sowie am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Sportrecht von Herrn Prof. Dr. Martin Zimmermann.

Seit Juni 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl tätig.

 

Jan Hendricks

Jan Hendricks hat 2013 das Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum aufgenommen und 2018 die Erste Juristische Prüfung beim Justizprüfungsamt Hamm erfolgreich abgelegt. Seinen Schwerpunkt legte er auf das Vermögens-, Familien- und Erbrecht. Studienbegleitend hat Herr Hendricks als Tutor im Orientierungsprogramm und als Gruppenleiter im Konzept Kleingruppe der Juristischen Fakultät gearbeitet. Von 2015 bis 2018 war er als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Handelsrecht von Prof. Dr. Karlheinz Muscheler tätig. Ab Ende 2018 folgte dort eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Im Oktober 2019 wechselte er, bedingt durch die Emeritierung von Prof. Dr. Muscheler, als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstuhl.

 

Jan Krieger

Jan Krieger hat Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum studiert, seinen Schwerpunkt auf die Bereiche Vermögens-, Familien- und Erbrecht sowie auf das Verfahrensrecht gelegt und im März 2015 die Erste Juristische Staatsprüfung beim Justizprüfungsamt am OLG Hamm erfolgreich abgelegt. Neben dem Studium hat Herr Krieger zunächst als Tutor beim Mentorenprogramm der Juristischen Fakultät gearbeitet, bevor er sodann erst als studentische, später als wissenschaftliche Hilfskraft im Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminar tätig gewesen ist.

Das Rechtsreferendariat, welches Herr Krieger beim Landgericht Bochum absolviert hat, beendete er erfolgreich mit der Zweiten Juristischen Staatsprüfung. Neben dem Referendariat hat Herr Krieger als wissenschaftliche Hilfskraft bei dem Drittmittelprojekt „RUBLaw-Active: Unternehmensrecht“ mitgewirkt.

Nach dem Referendariat hat Herr Krieger zunächst als Justitiar gearbeitet, bevor er nun seit April 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl tätig ist.

 

Jörg Müller, Drittmittelprojekt Fundare e.V.

Herr Müller ist seit Oktober 2019 bei uns am Lehrstuhl für den Verein Fundare e.V. zuständig (Drittmittel). Hier kümmert er sich u.a. um den jährlichen Stiftungsrechtstag an der Ruhr-Universität Bochum.

 

Florian Strübig, Drittmittelprojekt WILLEN

Florian Strübig absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit dem Schwerpunkt „Unternehmen und Wettbewerb“ und schloss dies im Oktober 2016 mit der Ersten Juristischen Staatsprüfung ab. Im Anschluss daran nahm er zunächst eine Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dekanat der Juristischen Fakultät und daraufhin in einer überregionalen Rechtsanwaltskanzlei auf.
Im Januar 2018 begann Herr Strübig das Rechtsreferendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Hamm u.a. mit Stationen bei IT.NRW in Düsseldorf und einer internationalen Wirtschaftskanzlei. Seit April 2020 ist er als Rechtsanwalt in Teilzeit bei ROTTHEGE | WASSERMANN in Essen tätig. Im Rahmen dessen liegt sein Schwerpunkt auf arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Fragen.
Daneben betreut er nun seit August 2020 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Lehrstuhl das interdisziplinäre Verbundprojekt WILLEN.

 

Sebastian Kunzmann, Projektmitarbeiter

Sebastian Kunzmann hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Rechtswissenschaften studiert und 2018 erfolgreich die Erste Juristische Prüfung beim Justizprüfungsamt am OLG Hamm abgelegt. Während des Schwerpunkts, den er auf Rechtsgestaltung und Streitbeilegung legte, absolvierte er ein Auslandssemester an der University of Oslo. Von 2018 bis 2020 arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei im Bereich Corporate/M&A am Standort Düsseldorf. Seit Juli 2019 ist er überdies als Wissenschaftliche Hilfskraft bei Herrn Prof. Dr. Ingo Saenger an der WWU Münster im Internationalen Wirtschaftsrecht tätig. Er promoviert zum Recht der Familienunternehmen bei Frau Prof. Dr. Uffmann.

Seit Mai 2020 ist Herr Kunzmann Projektmitarbeiter im Lehrprojekt „Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen als Praxisplanspiel“. Nähere Informationen dazu gibt es hier.